Barrierefreie Ferien – einmal anders

Dabei sein, Glanzlichter

Wer über Ferien für Menschen mit einer Beeinträchtigung nachdenkt, kommt vielleicht zum Schluss, dass es viele Hilfsmittel braucht, damit alles gut läuft. Es braucht einen Lift, um einen Stock höher zu gelangen, es braucht gute Wege, um einen Rollstuhl fahren zu können. Das stimmt natürlich schon…

Doch genau so wichtig ist der Spassfaktor, dass man sich in der freien Natur bewegen und tolle Ausflüge machen kann.

Vor einigen Wochen machten einige von uns Ferien auf einem Campingplatz am Sempachersee. Es waren die heissesten Tage dieses Sommers und die Luft war zum Schneiden dick. Aber hey, es machte Spass, auch wenn die Nächte etwas mühsam waren!

Den Weg in den Campingwagen hinein überwanden wir mittels Transfers mit Kinästhetik. Das ist eine tolle Sache. Im Vivala macht jeder Mitarbeiter, jede Mitarbeiterin den Kurs, um gemeinsam mit den Bewohnerinnen und Bewohner Hindernisse zu überwinden.

Die Innerschweiz ist echt ein tolles Pflaster für Ferien für Menschen, die sich mit einem Rollstuhl bewegen. Und die Sonnenuntergänge auf dem Campingplatz waren traumhaft.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s